ANLEITUNG ZUM EINSAMSEIN

Stückentwicklung nach “Die Glasglocke” von Sylvia Plath

(c)  Robert Schittkow

Inspiriert von Sylvia Plaths Roman „Die Glasglocke“, und seiner jungen Protagonistin Esther, die an der Schwelle zum Erwachsenwerden steht und dort verzweifelt an den vielen möglichen Türen zu einem zukünftigen Ich, die sich ihr scheinbar auftun, startet das Team ein Rechercheprojekt mit Jugendlichen. Wer oder was bin ich? Wer soll oder darf ich eigentlich sein? Und wo möchte ich dazu gehören?

 

JES Stuttgart

ANLEITUNG ZUM EINSAMSEIN

nach Sylvia Platz

 

Regie: Laura Linnenbaum

Bühne, Kostüme: David Gonter

Besetzung: Elisabeth Jakob, Sophie Bartels

GALERIE

ANLEITUNG ZUM EINSAMSEIN

JES STUTTGART